Landesschachbund Brandenburg e.V.

 

Aktualisiert: 22.02.2018

Bankverbindungen

Geschäftsverteilungsplan

Ordnungen / Satzung

Anmeldeformular

Beschlüsse

Haftungshinweis

Seniorenschach

An-/Abmeldungen

ChessOrganizer II

Impressum

Spielbetrieb

Archiv (Internetseite)

Deutsche-Wertzahl-Suche

Kinderschach in Deutschland

Stadt/Kreisschachbünde

Archiv 1990 - 2010

Downloadbereich

Links

Terminplan / Terminplan 2017/18

Ausbildung

Ehrentafel

Meistertafel

Turnierdatenbank

Ausschreibungen

Frauenschach

Nachwuchs

Verbandsentwicklung

Breitenschach

Funktionsträger

Nachwuchs-Internetseite

Vereine/Abteilungen

 

Gesucht wird ein/e geeignete/r Referent/in für Aus- und Weiterbildung im LSBB
Konsequenzen:
mangels einer/s geeigneten Referent/in werden in absehbarer Zeit keine lizensierten Schiedsrichter für Landesmeisterschaften und für die Landesliga zur Verfügung stehen.
Aufgaben:
- Ausbildung - Beratung von Ausbildungsfragen in den zuständigen Gremien;
- Erarbeitung von Ausbildungsrichtlinien für Übungsleiter und Schiedsrichter in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendwart bzw. dem Spielleiter;
- Organisation und Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen (einschl. Beantragung und Abrechnung finanzieller Mittel beim LSB/Bildungswerk);
- Koordinierung von Ausbildungsaktivitäten mit den Kreisen, sonstigen Schachorganisationen sowie dem Nachwuchsbereich;
- Teilnahme an Beratungen des Deutschen Schachbundes bzw. Landessportbundes, wobei eine Befugnisdelegierung möglich ist;
- ist berechtigt, weitere Schachfreunde für die Erfüllung seiner Aufgaben in Abstimmung mit dem Präsidenten einzusetzen.
Interessenten wenden sich bitte an Carsten Stelter und/oder an Norbert Heymann.
 

22.02.: Vorbilder gesucht
Meldefrist: 15.04.2018
Quelle: Homepage DSB

20.02.: Schachmeisterschaft für Mathematiker und Wissenschaftler
Am Sonnabend, dem 28. April, findet in der Technischen Hochschule Wildau die 1. Deutsche MINT-Schachmeisterschaft für 
Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker statt. „Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die eine Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik haben oder einen Beruf mit dieser fachlichen Ausbildung erlernen oder ausüben. Studenten und Schüler sind ebenfalls als Teilnehmer willkommen.“ heißt es in der Ausschreibung der Emanuel Lasker Gesellschaft. Meldungen sind bis zum 30. März 2018 zu richten an info@lasker-gesellschaft.de.
Frank Hoppe
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

20.02.: Termine der Emanuel Lasker Gesellschaft im Lasker-Jahr
Quelle: Homepage DSB

20.02.: Fahrtkostenausgleich
Von der Einzahlung des Fahrtkostenausgleichs 2017/18 fehlen noch 881,00 EUR (Gesamt: 2.977,00 EUR).

20.02.: Kreistagung 2018

20.02.: Kandidaturen
Im Parkhotel Trebbin findet am 2. Juni 2018 der LSBB-Kongress statt. Neben Mitgliedern der Kassenprüferkommission und des Schiedsgerichts wird auch das Präsidium neu gewählt. Alle amtierenden Mitglieder treten zur Wahl für ihre bisherigen Ämter an.

20.02.: Erhöhung des Mitgliedsbeitrages
Das Präsidium stellt an den Kongress 2018 einen Antrag auf Erhöhung des LSBB-Anteils: Erwachsene: 6,50 EUR (Gesamtsumme: 24,00 EUR), U 18: 3,25 EUR (Gesamtsumme: 12,00 EUR), U 14: 1,50 EUR (Gesamtsumme: 6,00 EUR). Notwendig wird dies wegen den geringer werdenden Finanzen des LSBB. Der Antrag ist durch die verstärkte Unterstützung des Nachwuchses, die zurückgehende Förderung durch den Landessportbund und die allgemeine Preissteigerung begründet. In fast 28 Jahren gab es erst eine einzige geringfügige Beitragserhöhung, die dem LSBB zugute kam.

20.02.: Terminplanung
Wegen der von 2019 bis 2021 geplanten
Meisterschaftsgipfel im deutschen Schach, in deren Verlauf auch die Hauptausschüsse und DSB-Kongresse stattfinden, müssen sich die norddeutschen Meisterschaften terminlich anpassen. Diese Termine stehen noch nicht fest. Erst danach kann ein vorläufiger Terminplan 2018/19 für den LSBB erstellt werden. Der endgültige Plan wird beim LSBB-Kongress verteilt.

20.02.: Beschlüsse
Das Präsidium hat im Zuge der Sparmaßnahmen den Beschluss P 01/14 (Gewährung von Zuschüssen des LSBB e.V. für die Teilnahme an der Norddeutschen bzw. Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaft) mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Der Beschluss P 01/06 (Gewährung von Zuschüssen des LSBB e.V. für überregionale Wettkämpfe) wurde neu gefasst.

20.02.: Bußgelder
Die in der Saison eingenommenen Bußgelder werden gemäß Präsidiumsbeschluss in zwei Raten auf das Nachwuchskonto überwiesen. Ende 2017 konnten so dem Nachwuchs 252,50 EUR zur Verfügung gestellt werden.

19.02./10.02./29.01.: Brandenburger Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft
Das Turnier findet am 10. März 2018 in Fredersdorf/Vogelsdorf statt.
Ausschreibung / Anmeldeformular Meldeschluss ist der 5. März. Anmeldungen bitte vorzugsweise per Mail an Sabine Herrmann.

19.02./10.02./18.01.: Landes-Einzelmeisterschaft im Blitzschach am 11. März 2018
Ausschreibung von Wolfgang Fischer.

19.02.: Kreisliga Uckermark & Barnim & Märkisch-Oderland 2017-2018
7. Rundenbericht (18.02.2018) vom Turnierleiter Jakob Daum.

15.02.: 1. Deutsche Schachschule in Brandenburg
Der Adolf-Diesterweg-Oberschule in Hennigsdorf wurde am 2. Februar 2018 der Titel ‚Deutsche Schachschule‘ von der DSJ verliehen. Rektor Frank Hering ist von den Leegebrucher Schachfreunden.
Martina Sauer, Landesjugendwart, Öffentlichkeitsreferentin des schachspielenden Brandenburger Nachwuchses
Artikel Märkische Allgemeine Zeitung

14.02.: Jugendversammlung 2018 in Göttingen
Julia Marie Mätzkow aus Brandenburg kandidiert für das Amt der Jugendsprecherin: Bewerbung Julia
Quelle: Homepage DSJ
Wir drücken Julia Marie Mätzkow die Daumen für die Wahl.

14.02.: Geplante Aktivitäten im Lasker-Jahr – Update

14.02.: S5 Region-Cup
Der S5 Region-Cup geht in seine 7. Saison und wird wieder von den drei Schachabteilungen der Vereine TSG Rot Weiß Fredersdorf-Vogelsdorf e.V., KSC Strausberg e.V. und SG Rot-Weiß Neuenhagen e.V. ausgetragen. Auch in der Tradition – das Fredersdorfer Kinderturnier eröffnet den Reigen der Turnierserie, diesmal schon am 5. Mai. Alle Informationen gibt es auf der Homepage.
Olaf Sill
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

13.02.: Volontäre und Helfer für das Kandidatenturnier gesucht!
Für das in Berlin stattfindende Kandidatenturnier werden seitens den Ausrichtern WorldChess noch Helfer und Volontäre gesucht. An mehreren Tagen (ideal wären mindestens 3 aufeinanderfolgende Tage) sollte man Zeit haben, über deutsche und englische Sprachkenntnisse verfügen und das Mindestalter sollte 16 Jahre sein. Was man dafür erhält? Auf jeden Fall gibt es für jeden Helfer das offizielle Veranstaltungs-Sweat-Shirt, die Verpflegung vor Ort, eine Freikarte für einen der Tage, an denen man nicht im Einsatz ist und eine Bestätigung der Beteiligung an einem internationalen Event. Nicht zu vergessen, dass man als Helfer vor Ort mit Sicherheit auch einiges von der Veranstaltung (in allen Ebenen) mitbekommen wird. Interessenten melden sich bitte mit Kontaktdaten und mit den möglichen Einsatzterminen vom 10.-28.03.2018 (außer Ruhetage, der genaue Zeitplan ist hier zu finden) per E-Mail an praesident@berlinerschachverband.de. Die Bewerbungen werden dann an WorldChess weitergegeben.
Carsten Schmidt, Präsident
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

10.02.: Deutsche Familienmeisterschaft in Berlin
Die Berliner Familienmeisterschaft heißt in diesem Jahr Deutsche Familienmeisterschaft. Termin ist Sonntag, der 18. März. Gespielt wird bei TSG Oberschöneweide. Neben den in der Ausschreibung genannten Preisen gibt es noch einen Preis für die beste Berliner Mannschaft. Die Meldelisten versuche ich nach Möglichkeit aktuell zu halten.
Olaf Sill, Landesjugendwart
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

10.02./29.01.: Landeseinzelmeisterschaft Schnellschach 2018 der Frauen und Männer
- 6. Mai 2018 in Trebbin OT Thyrow -
Wolfgang Fischer hat die Ausschreibung herausgegeben.

10.02./30.01.: Landes-Einzelmeisterschaften 2018 der Frauen und Männer
- 28. April bis 1. Mai 2018 in Trebbin OT Thyrow - Freiplatzanträge werden ab sofort entgegen genommen.

Wolfgang Fischer

10.02./23.01.: Ausschreibung Schiedsrichterlehrgang vom 09.-11.03.2018
Wie einigen schon bekannt, findet vom 09.-11.03.2018 parallel und während der Schulschach- Mannschafts-Meisterschaft ein Wochenendlehrgang statt, bei welchem die Regionale Schiedsrichterlizenz sofort erworben bzw. verlängert werden kann. Dieser Lehrgang wird vom Internationalen Schiedsrichter, Martin Sebastian, und mir geleitet. Nähere Informationen sind der Ausschreibung und dem Lehrgangsplan zu entnehmen. Individuelle Absprachen, gerade zu Tagesgästen sind natürlich möglich. Derzeit sind noch einige Plätze verfügbar, welche gerade von Turnierleitern oder Anfängern genutzt werden sollten, welche eine neue oder höhere Lizenz benötigen. Grundlage bilden die Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.. Zur weiteren Vorbereitung ist die inhaltliche Kenntnis der FIDE-Schachregeln mit Stand vom 01.01.2018 und die aktuellen Turnierordnungen des DSB und LSBB notwendig. Diese sollte im Verein verfügbar sein. Weitere Informationen sind zu finden
DSB Turnierordnung / Schiedsrichter-Kommission / LSBB-Ordnungen
Ich bitte geplante Teilnehmer um die Präzisierung ihrer Unterkunfts- und Verpflegungswünsche. Neuanmeldungen sind bitte mit Angaben zu Unterkunfts- und Verpflegungswünschen zu versehen.
Carsten Stelter, Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildung Schach Brandenburg

10.02./20.12./03.12.: Bitte um Mithilfe für das Frauenschach im Land Brandenburg
Liebe Schachfreundinnen, liebe Vereinsvorsitzende,
ich bin Referent für Frauenschach im Landesschachbund Brandenburg e.V.. Meine Mission ist, das Frauenschach im Land zu fördern. Um die Kommunikation zu vereinfachen, möchte ich weitestgehend auf Emailkontakte zurückgreifen, wozu ich um Ihre Mithilfe bitte: So das Einverständnis der jeweiligen Spielerin vorliegt, bitte ich um die Zusendung von Emailadressen von Spielerinnen (oder Eltern bei minderjährigen Spielerinnen) Ihres Vereins (kurze Email an mich mit Name und Email der Spielerin genügt). Diese werden ausschließlich gemäß der Satzung des Landesschachbund Brandenburg e.V. verwendet und werden nicht weiter gegeben oder nach außen getragen - ich habe hierfür eine Datenschutzerklärung unterschrieben. Es geht vor allem um das Weiterleiten von Ausschreibungen und Angeboten rund um das Frauenschach. Vielen Dank schon jetzt!
Sportliche Grüße
Ihr / Euer Markus Lichtwardt
Referent für Frauenschach des LSBB e.V. Email: mlichtwa688@gmail.com

09.02.: Inklusionswochenende - Workshop in Großpösna, 20.-22.04.2018

07.02.: Grünes Band für vorbildliche Talentförderung im Verein
Bewerbungstermin:
31.03.2018
Quelle: Homepage DSB

02.02.: LSBB-Kongress 2018
Im Parkhotel Trebbin findet der Kongress am 2. Juni 2018 (10 bis ca. 15 Uhr) statt. Der Raum steht ab 9:30 Uhr zur Verfügung. Alle bis zum 10. April 2018 an den Geschäftsführer übermittelten Kongressanträge werden Bestandteil der Kongressunterlagen.
Auf § 8.6 der Satzung wird hingewiesen.

31.01.: Schreibwettbewerb „Schach macht Spaß“ startet
Nach Hinweis von Frank Bicker, Präsident Schachverband Sachsen e.V.. Einsendeschluss: 31.05.2018.

29.01.: 2. Bundesvereinskonferenz - Workshop in Berlin, 28.04.​ – 01.05.2018

25.01.: II International Chess Festival Emanuel Lasker Memorial
2. bis 7. Juli 2018 in Gorzów
Nach Informationen des DSB.

22.01.: 26. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte vom 13. bis 15. April 2018 in Bad Homburg vor der Höhe

19.01.: Tickets für das Kandidatenturnier
Hier kann man die Tickets für das Kandidatenturnier in Berlin erwerben: 
Tickets Kandidatenturnier Wenn man diesen Code verwendet, wird ein Nachlass von 25 % gewährt: FIDE2018CHESS
Quelle: Homepage DSB

05.01.: Faszination Schach – Tourdaten 2018 / Großmeister auf Tour – Kinder fördern und fordern
Vom 23. bis 28. April 2018 macht die Tour in Berlin (Linden-Center, Prerower Platz 1) Station.
Quelle: Homepage Schach-Ticker

 

Weitere Meldungen im News-Archiv.


Kinderschutz im Sport: Erklärung / Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

Die Broschüre Kinderschutz im Sport gibt es jetzt zum Download.
Kostenfreie Beantragung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses / Führungszeugnisse online beantragen / Ehrenkodex
Kinderschutzbeauftragter im LSBB: Norbert Heymann

Die aktuellen Meister der Stadt-/Kreisschachbünde im Normalschach
Auf Anregung von Wolfgang Fischer werden die amtierenden Meister in einer Tabelle erfasst. Dies wird hoffentlich die Bereitschaft zur Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft erhöhen! Alle Stadt-/Kreisschachbundverantwortlichen sind aufgerufen, ihre Meister an Norbert Heymann zu melden.

Impressum (Angaben gem. § 5 TMG)
Landesschachbund Brandenburg e.V. - Vertretungsberechtigt: Präsident Hilmar Krüger, Friedrichstr. 25, 04895 Falkenberg/E., Tel./Fax: 035365/2379, Email: Hilmar.Krueger@t-online.de
Eingetragen im Vereinsregister Potsdam, Nr. 386 
Webmaster: Norbert Heymann
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.