Landesschachbund Brandenburg e.V.

Aktualisiert: 25.04.2017

Beschlüsse

Impressum

Seniorenschach

Anmeldeformular

ChessOrganizer II

Kinderschach in Deutschland

Spielbetrieb

An-/Abmeldungen

Deutsche-Wertzahl-Suche

Landesstützpunkt

Stadt/Kreisschachbünde

Archiv (Internetseite)

Downloadbereich

Links

Terminplan

Archiv 1990 - 2010

Ehrentafel

Meistertafel

Terminpläne: 2016/17 2017/18

Ausbildung

Frauenschach

Nachwuchs

Turnierdatenbank

Ausschreibungen

Funktionsträger

Nachwuchs-Internetseite

Verbandsentwicklung

Breitenschach

Geschäftsverteilungsplan

Ordnungen

Vereine/Abteilungen

Bankverbindungen

Haftungshinweis

Satzung

   

 

Konsequenzen
Aus- und Weiterbildung im LSBB:
mangels einer/s geeigneten Referent/in werden in absehbarer Zeit keine lizensierten Schiedsrichter für Landesmeisterschaften und für die Landesliga zur Verfügung stehen.
Landesstützpunkt / Leiter/in / Leistungssportreferent/in: bei einem Wegfall der Fördergelder würde der LSBB Beträge im vierstelligen Bereich verlieren!

Gesucht werden
* Landesstützpunkt nebst Trägerverein und ein/e geeignete/r Leiter/in
* geeignete/r Referent/in für Leistungssport
* geeignete/r Referent/in für Aus- und Weiterbildung
Aufgaben des Landesstützpunktes (unter anderem)
* Talentsuche
* Auswahl der Kaderangehörigen
* Berufungen in den Landeskader
* Erstellung von Trainingskonzepten
* Sichtungsmaßnahmen und deren Durchführung
* Lehrgänge für Kadermitglieder
* Revisionssichere Abrechnungen beim Landessportbund
Aufgaben der/des Leistungssportreferent/in
* Festlegen und Realisieren konkreter Trainings- und Turniermaßnahmen nach Rücksprache mit dem Landesstützpunkt-Trainer und dem Leiter Landesstützpunkt in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Eltern;
* Herausgabe periodischer Kaderinformationen;
* Organisation der Teilnahmen an überregionalen Meisterschaften;
* Begleitung und Unterstützung bei ausgewählten Turnieren;
* Fortschreibung der Leistungssportkonzeption;
* Verantwortlich für die finanzielle Absicherung aller den Landesstützpunkt betreffenden Mittel
* Koordination der regionalen Kaderangebote der Talentstützpunkte
Aufgaben des/der Referent/in für Aus- und Weiterbildung

Ausbildung - Beratung von Ausbildungsfragen in den zuständigen Gremien;
- Erarbeitung von Ausbildungsrichtlinien für Übungsleiter und Schiedsrichter in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendwart bzw. dem Spielleiter;
- Organisation und Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen (einschl. Beantragung und Abrechnung finanzieller Mittel beim LSB/Bildungswerk);
- Koordinierung von Ausbildungsaktivitäten mit den Kreisen, sonstigen Schachorganisationen sowie dem Nachwuchsbereich;
- Teilnahme an Beratungen des Deutschen Schachbundes bzw. Landessportbundes, wobei eine Befugnisdelegierung möglich ist;
- ist berechtigt, weitere Schachfreunde für die Erfüllung seiner Aufgaben in Abstimmung mit dem Präsidenten einzusetzen.
Interessenten wenden sich bitte an Carsten Stelter und/oder an Norbert Heymann.

25.04./25.03./22.02./18.01.: Gesucht werden auch noch Vereine, die sich unter dem Menü Vereine wiederfinden möchten
Die DSJ hat eine Vereinsdatenbank, wo leider auch nicht alle Brandenburger Vereine enthalten sind! Ich würde diese gern vervollständigen und bitte um Eure Mithilfe! Sendet mir Euer OKAY bzw. die zu veröffentlichenden Daten!! Meine Idee ist es auch, eine Übersichtsseite mit Kontaktdaten zu erstellen; benötige hierfür aber die Zuarbeit und Genehmigung!
Martina Sauer

25.04.: 5. Tempelhof-Cup
Peter Grabs
(SC Empor Potsdam 1952) gewann die Wertung DWZ U 1500. Herzlichen Glückwunsch!

23.04.: 2. Müncheberger Juniorenturnier 2017

23.04.: Überregional - 8. Runde am 23. April 2017
2. Bundesliga Nord:
SV Werder Bremen II - SV Glückauf Rüdersdorf 1.5:6.5
Oberliga Nord - Staffel Ost: SC Oranienburg - SK König Tegel II 1.5:6.5, SC Empor Potsdam - SC Kreuzberg 2:6, TSG Neuruppin - SG Güstrow-Teterow 5.5:2.5.

23.04.: Kreisliga Landkreis Oder-Spree - Spieljahr 2016 + 2017
2. Finalrunde (02.04.2017) - Turnierleiter Klaus Hudasch.

22.04./11.04.: Kreisliga Uckermark & Barnim & Märkisch-Oderland 2016-2017
9. Rundenbericht (09.04.2017) vom Turnierleiter Jakob Daum mit Einzelspielerstatistik, Siegerfoto und Gruppenfoto.

22.04./11.04.: Bundesvereinskonferenz - Workshop in Berlin vom 28.04.-01.05.2017
Nach Hinweis von Martina Sauer.

22.04.: Jugendworkshop Planung & Organisation
Seminar in Berlin, 22.–24.09.2017

20.04.: Terminplan 2017/18
Wolfgang Fischer hat den neuen Plan erstellt und bittet um weitere Zuarbeit für überregionale Turniere.

20.04./05.04.: Schachtour zu Gast in Berlin
Bereits über 17.200 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Der Regiernde Bürgermeister Michael Müller hat die Schirmherrschaft übernommen und die Stadtspitze wird zusammen mit Centermanager Michael Dittrich den Eröffnungszug am Montag, den 24. April 2017 um 10.00 Uhr ausführen. Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Berlin werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt. Simultanschach mit der fünfmaligen deutschen Jugendmeisterin, Vizeeuropameisterin und Olympiateilnehmerin Anna Endreß, der internationalen Meisterin und dreimaligen deutschen Jugendmeisterin Sonja Bluhm, sowie dem Deutschen Schachlehrer des Jahres und internationalen Großmeister Sebastian Siebrecht sorgen mit Show-Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap-, und Konditionsblitz für Spaß und Bewegung. Das mehrfach ausgezeichnete Lehrprogramm „Fritz & Fertig“ ist ebenfalls mit von der Partie. Zudem gibt es auch in den Blitzturnieren, dem Universitäts-Cup und den Qualifikationsturnieren zum Center-Cup Finale zahlreiche Gewinne. Das Finale wird mit dem 1. Kinder-, und Jugend- Cup, einem großen Simultan, sowie dem 1. Linden-Center-Cup am Samstag, den 29. April 2017 ausgespielt.
Olaf Sill
Quelle: Homepage Berliner Schachverband e.V.
05.04./05.01.: Große Schachtour 2017
24. bis 29. April 2017 Berlin, Linden-Center, Prerower Platz 1
Quelle: Homepage ChessBase

19.04.: Ausbildung zum Nationalen Schiedsrichter

15.04.: Der Zuschauer ist König
Quelle: Homepage Schach-Bundesliga

13.04./02.04./22.03.: Ausschreibung LEM Normalschach
Achtung anderer Termin als in den Vorjahren! LEM der Frauen und Männer im Normalschach 2017 in Trebbin vom 28. April bis 1. Mai 2017. Bitte zeitnah die Kreismeister bzw. Nachrücker die teilnehmen wollen gemäß Ausschreibung anmelden. Der Landesspielleiter nimmt ab sofort ebenfalls Freiplatzanträge entgegen.
Wolfgang Fischer

13.04./02.04./22.03.: Landes-Schnellschach-Einzelmeisterschaft
Für das Turnier am 14. Mai 2017 in Trebbin, Ortsteil Blankensee, hat Wolfgang Fischer die Ausschreibung herausgegeben.

13.04.: Lehrgang
Zur Vorbereitung der Deutsche Einzelmeisterschaft findet am 13./14.05.2017 in Buckow ein Kaderlehrgang statt. Trainer sind Jörn Gehrke und FM Klaus-Dieter Kesik.

05.03.: Stimmberechtigung für den LSBB-Kongress 2017

03.03.: Ausschreibungen Deutsche Schulschachmeisterschaften 2017
Nach Hinweis von Martina Sauer.

19.02.: Deutsche Einzelmeisterschaft Nachwuchs 2017
Vom 03.-11.06.2017 finden in Willingen die Deutschen Meisterschaften statt. Delegationsleiter ist der Jugendwart. Als Trainer steht FM Klaus-Dieter Kesik zur Verfügung.

Weitere Meldungen im News-Archiv.


Kinderschutz im Sport: Erklärung / Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

Die Broschüre Kinderschutz im Sport gibt es jetzt zum Download.
Kostenfreie Beantragung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses / Führungszeugnisse online beantragen / Ehrenkodex
Kinderschutzbeauftragter im LSBB: Norbert Heymann

Die aktuellen Meister der Stadt-/Kreisschachbünde im Normalschach
Auf Anregung von Wolfgang Fischer werden die amtierenden Meister in einer Tabelle erfasst. Dies wird hoffentlich die Bereitschaft zur Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft erhöhen! Alle Stadt-/Kreisschachbundverantwortlichen sind aufgerufen, ihre Meister an Norbert Heymann zu melden.

Impressum (Angaben gem. § 5 TMG)
Landesschachbund Brandenburg e.V. - Vertretungsberechtigt: Präsident Hilmar Krüger, Friedrichstr. 25, 04895 Falkenberg/E., Tel./Fax: 035365/2379, Email: Hilmar.Krueger@t-online.de
Eingetragen im Vereinsregister Potsdam, Nr. 386 
Webmaster: Norbert Heymann
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.