Landesschachbund Brandenburg e.V.

 

Aktualisiert: 18.09.2019

Beschlüsse

Funktionsträger

Ordnungen / Satzung

Anmeldeformular: rtf - pdf

ChessOrganizer II

Geschäftsverteilungsplan

Seniorenschach

An-/Abmeldungen

Datenschutzerklärung

Haftungsbeschränkung

Spielbetrieb

Archiv (Internet) / 1990 - 2010

Datenauszug / Löschanfrage

Impressum

Stadt/Kreisschachbünde

Ausbildung

Deutsche-Wertzahl-Suche

Links

Terminplan / Terminplan 2019/20

Ausschreibungen

Downloadbereich

Meistertafel

Turnierdatenbank

Breitenschach

Ehrentafel

Nachwuchs

Verbandsentwicklung

Bankverbindungen

Frauenschach

Nachwuchs-Internetseite

Vereine/Abteilungen

 

Anschrift der LSBB-Geschäftsstelle
Wegen Bauarbeiten am Haus ist die Geschäftsstelle postalisch nur zu erreichen unter Norbert Heymann, Postfach 1123, 15201 Frankfurt (Oder).

 

 

18.09.: Ausschreibung Brandenburgische Vereins-Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2019/20
In den Altersklassen u10, u12, u14, u16, u19.

18.09./10.09.: Niclas Huschenbeth in Groß Schönebeck - Landrat übernimmt Schirmherrschaft
Die Schachfreunde Groß Schönebeck richten vom 27.-29. September ihr 12. Schorfheide Open aus. Dazu hat der aktuelle Deutsche Meister, GM
Niclas Huschenbeth, seine Teilnahme zugesagt. Am 27. findet ein Training statt, dass vorrangig für die Mitglieder unseres Vereins vorgesehen ist. Freie Plätze können belegt werden, Anmeldung notwendig. Am 28. September gibt es die bekannten Turniere, in der A-Gruppe mit Niclas Huschenbeth und FIDE-Auswertung. Am 29. September besteht die Möglichkeit, gegen Niclas Huschenbeth simultan zu spielen. Auf www.schach-schorfheide.de gibt es Informationen und Teilnehmerlisten. Herr Daniel Kurth, Landrat Barnim, hat die Schirmherrschaft übernommen.
Peter Harbach, Schachfreunde Groß Schönebeck

18.09./20.08.: Deutsche Meisterschaft im Schnellschach
21. und 22. September 2019 in Neumarkt in der Oberpfalz. Brandenburg wird vertreten von WFM Heike Germann (SC Empor Potsdam 1952) und Olaf Erlach (SSG Lübbenau). Viel Erfolg! Turnier Frauen / Turnier Männer

18.09./30.08./01.08./10.07./22.06.: Cup der Deutschen Einheit 2019 - Jubiläumsturnier in Wernigerode
1. bis 6. Oktober 2019 in der „Bunten Stadt am Harz“.

18.09./04.09.: LEM Schnellschach Nachwuchs
19. Oktober 2019 in
Hennigsdorf.
Nach Hinweis von
Martina Sauer.

18.09./09.09.: Brandenburgischer Schulschach-Pokalwettbewerb
26. Oktober 2019 in Fredersdorf/Vogelsdorf.
Ausschreibung / Anmeldung
Sabine Herrmann, Hauptturnierleiter

18.09./30.08.: Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2019 / 2020
Meldeschluss: 12. Oktober 2019.
Torsten Schröder, Spielleiter Pokal

18.09./30.08./22.08.: Landeseinzelmeisterschaften im Blitzschach 2019/20 der Frauen und Männer
27.10.2019 in Potsdam. Ausschreibung von
Wolfgang Fischer.

18.09./30.08./01.08./14.07./27.06.: Deutschland-Cup
1. bis 6. Oktober 2019 in Magdeburg
.

17.09.: Norddeutsche Vereinsmeisterschaft u 12
Mit einem sensationellen fünften Platz kehrte die u 12-Mannschaft der Barnimer Schachfreunde des SV Stahl Finow von der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft aus Magdeburg zurück. Für die Barnimer spielten 
Kay Hoffmann an Brett eins, Lorenz Beyer an Brett zwei, Maximilian Dominick an Brett drei sowie Bruno Studzinski an Brett vier. Zum Auftakt gewannen die Barnimer erwartungsgemäß gegen Raisdorf (Schleswig-Holstein) klar mit 4:0. In der zweiten Runde waren sie gegen Halle (Sachsen-Anhalt) nur Außenseiter, gewannen aber überraschend mit 3:1. Am nächsten Tag wartete mit Bemerode (Niedersachsen) eine noch stärkere Mannschaft. Die Barnimer verloren sehr schnell klar mit 0:4. Auch in der Nachmittagsrunde gegen Magdeburg (Sachsen-Anhalt) waren sie nur Außenseiter. Doch ihnen gelang ein überraschendes 2:2-Unentschieden. Am nächsten Morgen gab es das dritte Duell gegen Sachsen-Anhalt. Die ebenfalls favorisierten Staßfurter konnten die Barnimer mit 3:1 besiegen. Am Nachmittag wartete mit Eppendorf (Hamburg) erstmals eine etwa gleichstarke Mannschaft. Die Barnimer gewannen knapp mit 2,5:1,5. Mit 7:5-Mannschaftspunkten lagen sie vor der letzten Runde überraschend auf Platz sieben. Doch am letzten Turniertag mussten sie gegen den Hamburger Schachklub antreten. Sie befürchteten eine klare Niederlage und das Abrutschen in die zweite Tabellenhälfte. Doch die Barnimer wuchsen über sich hinaus und gewannen gegen den größten deutschen Schachverein (etwa 700 aktive Mitglieder) sensationell mit 2,5:1,5. Nun begann bei vielen Mannschaften das große Rechnen und Zittern. Norddeutscher Vereinsmeister wurde das Team von Empor Berlin mit 12:2-Mannschaftspunkten, das in der Zweitwertung knapp vor der punktgleichen Mannschaft aus Bemerode lag. Hinter diesen beiden dominierenden Mannschaften lagen gleich drei Vereine mit 9:5-Mannschaftspunkten, zu denen auch die Barnimer gehörten. Die Zweitwertung musste über den Bronzerang entscheiden. Mit dem SC Kreuzberg schaffte es eine zweite Berliner Mannschaft auf das Treppchen. Die Finower landeten hinter Magdeburg auf Platz fünf. Was die Jungs für eine tolle Leistung geschafft haben, sieht man vor allem in der DWZ-Auswertung: Brett 1: Kay Hoffmann 5/7 DWZ von 1698 auf 1749; Brett 2: Lorenz Beyer 5/7 DWZ von 1387 auf 1545; Brett 3: Maximilian Dominick 1,5/7 DWZ von 1144 auf 1120; Brett 4: Bruno Studzinski 3,5/7 DWZ von 1174 auf 1205. DVM / NVM Magdeburg
Mandy Barna
Quelle: Homepage Jugendschach in Brandenburg

17.09.: 3. Wittstocker Schnellschachturnier am 15.9.
Ergebnisse auf der Seite vom Schach-Club Wittstock e.V. !
Rainer Knöchel

16.09.: 27. Frankfurt (Oder) Open 2019
Und schon ist das Turnier wieder Geschichte. Nach spannenden Partien mit teilweise überraschenden Ergebnissen konnten wir die Preisträger ehren. Den Turniersieg und damit den Pokal schnappte sich Fide-Meister Karsten Hansch (SC Empor Potsdam). Auch seine Schlussrundenniederlage gegen Thorsten Müller (USC Viadrina) konnte seinen Triumphzug nicht stoppen. Der Oderstädter wird damit Vizesieger, gleichzeitig Frankfurter Stadtmeister und ist somit für die Landes-Einzelmeisterschaft Brandenburg qualifiziert. Ebenfalls vier Punkte erspielte sich Wilfried Woll (Greifswalder SV), der damit auf Rang drei der Tabelle landete. Beste Teilnehmerin: Cordelia Koppe (SV GA Rüdersdorf), bester Jugendlicher: Ian Joshua Buller (SV GA Rüdersdorf), bester vereinsloser (Hobby-)Spieler: Thomas Ullrich (Frankfurt (Oder)).
Thomas Noack

16.09.: Mädchen- und Frauenkongress in Weimar von DSB und DSJ
Quelle: Homepage DSJ

16.09.: Norddeutsche Vereins-Mannschaftsmeisterschaft
U 14 w vom 11. - 15.09.2019 in Kiel: 9. SV GA Rüdersdorf (Leila Dewitz, Sandra Heuberger, Viktoria Kostova, Minh Trang Nguyen Pham, Elisabeth Wennin).
U 12 vom 11. - 15.09.2019 in Magdeburg:
5.
Barnimer Schachfreunde im SV Stahl Finow (Lorenz Beyer, Maximilian Dominick, Kay Hoffmann, Bruno Studzinski). 15. SV GA Rüdersdorf (Jonas Haube, Paul Damdin Leubner, Anton Mras, Pepe Rudolph, Tobias Smith). 18. Schachfreunde Groß Schönebeck im SV Motor Eberswalde (Emily Haacke, Sofie Heinze, Julien Janoschka, Gereon Seifert, Moritz Straßburg). Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

16.09.: Frankfurter Open - U 12
Nach sechs Runden mit jeweils einer Stunde Bedenkzeit gewann am 14. und 15. September 2019 Konstantin Emanuel Kühn vom gastgebenden USC Viadrina vor David Gretschko (BSG Stahl Eisenhüttenstadt) und Joachim Müller, ebenfalls USC Viadrina. Im Schnellschachturnier (15 Minuten Bedenkzeit) waren die Gastgeber auf den vorderen Plätzen unter sich. Es siegte Max Oramus vor Konstantin Emanuel Kühn und Joachim Müller. Herzlichen Glückwunsch! Schnellschachturnier / Openturnier

12.09.: Norddeutsche Vereins-Mannschaftsmeisterschaft U 16
06. - 10.09.2019 in Kiel: 12. SV GA Rüdersdorf (
Ian Joshua Buller, Ben-Iven May, Sophie Petersen, Niclas Sperling).

30.08.: Landes-Pokal-Einzelmeisterschaft 2019 / 2020
14. Dezember 2019 im Spreeweltenbad Lübbenau.
Torsten Schröder, Spielleiter Pokal

30.08.: LOTTO und Sportland suchen die „Sportsympathiegewinner 2019“
Meldeschluss: 25. Oktober 2019

30.08./22.08.: Landes-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2019/20
1.12.2019 in Potsdam. Ausschreibung von
Wolfgang Fischer.

30.08./18.08.: Landes-Einzelmeisterschaften 2019 der Frauen und Männer
Wolfgang Fischer
hat für das Turnier vom 31.10. bis 03.11.2019 in der Seniorentagesstätte Trebbin herausgegeben.

30.08./01.08./14.07./20.06.: Regionalmeisterschaft Ost

30.08./01.08./04.07.: Mitglieder des LSBB mit gültiger Schiedsrichterlizenz des DSB
Zusammengestellt von
Wolfgang Fischer.

30.08./01.08./12.07./12.06.: 4. Berlin-Brandenburgische Regionalkonferenz zum Kinderschutz im Sport
Für den Kinderschutz – gegen sexualisierte Gewalt im Sport“
Der Kinderschutz ist Schwerpunktthema und Auftrag des Landessportbunds Berlin und der Sportjugend Berlin. Die Thematik ist im stetigen Wandel, Richtlinien und gesetzliche Vorgaben müssen kontinuierlich weiterentwickelt und angepasst werden. Wir möchten mit dieser Veranstaltung Grundlagenkenntnisse vermitteln, Themen vertiefen und zum Austausch anregen. Ziel ist es, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sport dafür zu sensibilisieren, Anzeichen von sexuellem Missbrauch ernst zu nehmen und für den Verdachtsfall gewappnet zu sein. Inhalte: Qualitätsmerkmal Präventionskonzept, Sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien, Loverboy–Methode, Interkultureller Kinderschutz im Sport, Rechtliche Aspekte des Kinderschutzes.
Zielgruppe: Vertreter/-innen von Sportvereinen und -verbänden mit besonderer Verantwortung für die Kinder- und Jugendarbeit, pädagogische Mitarbeiter/-innen aus Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen
Termin: Samstag, 26. Oktober 2019, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr Teilnahmebeitrag: 10,00 Euro Ort: Bildungsstätte der Sportjugend Berlin, Hanns-Braun-Straße 27, 14053 Berlin
Nach Hinweis von Steffen Müller, Bildungsreferent Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.V.

26.08.: Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 7³ 2019/2020
Qualifikationsturniere: 18.10. - 20.10.2019 in Dresden, 20.12. - 22.12.2019 in Düsseldorf, 03.01. - 05.01.2020 in Potsdam, 31.01. - 02.02.2020 in Hamburg-Bergedorf, 28.02. - 01.03.2020 in Bad Wildungen, 03.04. - 05.04.2020 in Darmstadt, 17.04. - 19.04.2020 in Nürnberg-Fürth. Finale: 07.05. - 09.05.2020 in Magdeburg.

08.08.: Deutsche Ländermeisterschaft
1. bis 6. Oktober 2019 in Würzburg. Es nimmt eine Spielgemeinschaft Brandenburg/Berlin teil mit Peter Grabs (U 12 / SC Empor Potsdam 1952), Sophie Heinze (U 12 w / Schachfreunde Groß Schönebeck im SV Motor Eberswalde), Angelina Jacoby (U 16 w / Leegebrucher Schachfreunde), Maximilian Paul Mätzkow (U 18 / SC Kreuzberg Berlin), Nadin Schiewe (U 20 w / Leegebrucher Schachfreunde), Niclas Sperling (U 14 / SV „Glück auf“ Rüdersdorf), Jann-Christian Tiarks (U 20 / SC Empor Potsdam 1952), Johannes Tschernatsch (U 16 / SC Empor Potsdam 1952). Die Teilnahme wird vom LSBB mit 700 EUR unterstützt. Viel Erfolg!
Nach Informationen von Martina Sauer.

    

Bitte um Mithilfe für das Frauenschach im Land Brandenburg
Liebe Schachfreundinnen, liebe Vereinsvorsitzende,
ich bin Referent für Frauenschach im Landesschachbund Brandenburg e.V.. Meine Mission ist, das Frauenschach im Land zu fördern. Um die Kommunikation zu vereinfachen, möchte ich weitestgehend auf Emailkontakte zurückgreifen, wozu ich um Ihre Mithilfe bitte: So das Einverständnis der jeweiligen Spielerin vorliegt, bitte ich um die Zusendung von Emailadressen von Spielerinnen (oder Eltern bei minderjährigen Spielerinnen) Ihres Vereins (kurze Email an mich mit Name und Email der Spielerin genügt). Diese werden ausschließlich gemäß der Satzung des Landesschachbund Brandenburg e.V. verwendet und werden nicht weiter gegeben oder nach außen getragen - ich habe hierfür eine Datenschutzerklärung unterschrieben. Es geht vor allem um das Weiterleiten von Ausschreibungen und Angeboten rund um das Frauenschach. Vielen Dank schon jetzt!
Sportliche Grüße
Ihr / Euer Markus Lichtwardt
Referent für Frauenschach des LSBB e.V. Email: mlichtwa688@gmail.com

 

Weitere Meldungen im News-Archiv.


Kinderschutz im Sport: Erklärung / Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

Die Broschüre Kinderschutz im Sport gibt es jetzt zum Download.
Kostenfreie Beantragung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses / Führungszeugnisse online beantragen / Ehrenkodex
Kinderschutzbeauftragter im LSBB: Norbert Heymann

Die aktuellen Meister der Stadt-/Kreisschachbünde im Normalschach
Auf Anregung von Wolfgang Fischer werden die amtierenden Meister in einer Tabelle erfasst. Dies wird hoffentlich die Bereitschaft zur Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft erhöhen! Alle Stadt-/Kreisschachbundverantwortlichen sind aufgerufen, ihre Meister an Norbert Heymann zu melden.

Impressum (Angaben gem. § 5 TMG)
Landesschachbund Brandenburg e.V. - Vertretungsberechtigt: Präsident Hilmar Krüger, Friedrichstr. 25, 04895 Falkenberg/E., Tel./Fax: 035365/2379, Email: Hilmar.Krueger@t-online.de
Eingetragen im Vereinsregister Potsdam, Nr. 386 
Webmaster: Norbert Heymann Tel.: 0335/28041111


Haftungsbeschränkung